Maxillofaziale Bildgebung mit
SCS MedSeries® H22

Die maxillofaziale Bildgebungsoption von SCS MedSeries H22 ermöglicht breitere Anwendungen mit einem einzigen Bildgebungssystem. Neben den Extremitäten können nun auch Kiefer, Zähne, der Kiefer- und Gesichtsbereich, Nebenhöhlen, Kiefergelenke (TMG), Augenhöhlen und Atemwege mit SCS MedSeries H22 untersucht werden.

 


Die bequeme Positionierung und das offene Design tragen dazu bei, Angstgefühle des Patienten zu vermindern.

Geringere Strahlendosis im Vergleich zu herkömmlichen HNO-Bildgebungsgeräten aufgrund der Ausrichtung des primären Röntgenstrahls.

  • Breitere Anwendungen mit einem einzigen Bildgebungssystem
  • Geeignete Bildgebunganatomien: Kiefer, Zähne, der Kiefer- und Gesichtsbereich, Nebenhöhlen, Kiefergelenke (TMG), Augenhöhlen, Atemwege
  • Bequeme Sitzposition
  • Laser für einfache Patientenpositionierung

Klinische Aufnahmen



Die maxillofaziale Bildgebungsoption ist lizenzabhängig und lässt sich beim SCS MedSeries H22 leicht nachrüsten Die Verfügbarkeit unterliegt den behördlichen Genehmigungen vor Ort.


 

Finden Sie Ihren eigenen Stil

Die Polster des Geräts sind in sieben aufregenden Farben erhältlich!