Planmed Verity mit wichtigem „red dot award: product design 2012“ Designpreis ausgezeichnet

Red Dot 2012 Planmed Verity beeindruckte die internationale 30-köpfige Expertenjury des red dot award: product design 2012. Hersteller aus aller Welt hatten insgesamt 4.515 Designs zu dem renommierten Produktwettbewerb eingereicht. Mit seiner hohen Gestaltungsqualität konnte Planmed Verity die Fachleute begeistern und erhielt der Produktgattung Life Science und Medizin den weltweit begehrten red dot.

Planmed Verity ist darauf ausgelegt, feine Frakturlinien in den Extremitäten gleich beim ersten Klinikbesuch zu erkennen – Frakturen, die bei reiner 2D-Röntgenbildgebung am häufigsten übersehen werden. Der Planmed Verity Extremity Scanner zum Röntgen von Gliedmaßen bietet mit 3D-Bildgebung gleich vor Ort eine einzigartige Lösung für dieses Problem. Das Gerät ist für die präoperative Bildgebung bestimmt und zeichnet sich gegenüber dem Ganzkörper-CT durch höhere Auflösung, individuelle Anpassungsfähigkeit an den Patienten und signifikant geringere Strahlendosen aus. Im Gegensatz zu allen anderen 3D-Bildgebungssystemen ermöglicht der Planmed Verity auch die Aufnahme von Gliedmaßen unter Gewichtsbelastung.

Der Planmed Verity ist ein Röntgengerät speziell für die Extremitäten, das sich mit anatomiespezifischen Bildgebungsprogrammen, Gerätebewegungen und Ablagen an den jeweiligen Patienten anpasst. Die komfortabel verstellbare Gantry mit ihrer weichen Oberfläche und motorbetriebenen Positionierungshilfen ermöglicht die bequeme Positionierung des Patienten für jede Untersuchung. Die anpassbaren Benutzeroberflächen und der effiziente All-in-One-Workflow sind auch darauf ausgelegt, die beruhigende Wirkung der Anwesenheit des medizinischen Fachpersonals für den Patienten zu maximieren.

„Das Design ist einladend und freundlich mit einer starken individuellen Note. Zusätzlich wird die Optik durch eine tropfenförmige Bildgebungsöffnung und den sogenannten „Biss“ im äußeren Rand geprägt, der die Positionierung des Patienten vereinfacht“, sagt Industriedesigner Tapio Laukkanen von Planmed Oy.

Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des red dot design award, wies auf das hohe Qualitätsniveau des Wettbewerbs hin: „Die ausgezeichnetesten Produkte der jeweiligen Branche stellten sich auch in diesem Jahr dem harten Wettbewerb und damit den kritischen Augen der Jury. Die Fachleute begutachteten, testeten und bewerteten jede einzelne Einreichung genauestens und legten dabei höchste Maßstäbe an. Mit ihren Leistungen bewiesen die Preisträger nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität, sondern auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist.“

Die Verleihung des international anerkannten Qualitätssiegels erfolgt am 2. Juli 2012 im Rahmen der traditionellen red dot gala. Über 1.000 internationale Gäste aus Design, Wirtschaft, Politik und den Medien treffen sich im Essener Aalto-Theater, um den Höhepunkt des diesjährigen Wettbewerbs gemeinsam zu zelebrieren.

Der red dot design award
Der red dot design award, dessen Ursprünge bis in die 1950er Jahre zurückreichen, wird in drei Disziplinen ausgetragen: dem „red dot award: product design“, dem „red dot award: communication design“ sowie dem „red dot award: design concept“. Die Auszeichnung – der red dot – hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für hervorragende Gestaltungen etabliert.
www.red-dot.de/press

Planmed Oy und die Planmeca Group
Planmed Oy entwickelt, produziert und vertreibt zukunftsweisende Bildgebungsgeräte und Zubehör für die Mammografie und orthopädische Bildgebung. Die umfassende Mammografie-Produktpalette enthält digitale und analoge Geräte, stereotaktische Biopsiegeräte und Brustpositionierungssysteme für die Früherkennung von Brustkrebs. Im Bereich der orthopädischen 3D-Bildgebung ermöglichen die Produkte von Planmed eine niedrig dosierte Computertomografie der Extremitäten für eine schnellere, einfachere und genauere Diagnose am Behandlungsort.
Planmed Oy exportiert mehr als 98 % seiner Produkte in über 70 Länder weltweit. Die wichtigsten Märkte sind Europa, Asien sowie Nord- und Lateinamerika, wo das Unternehmen beträchtliche Marktanteile hat. Planmed Oy ist Teil der in Finnland ansässigen Planmeca Group, die hoch entwickelte Produkte für den medizinischen und dentalen Bereich herstellt und vertreibt. Die rund 2.400 Mitarbeiter der Gruppe erwirtschaften im Jahr 2012 einen geschätzten Umsatz von rund 750 Mio. EUR.
www.planmed.com