Planmed lanciert das neue Planmed Clarity™ 3D-System – Verbesserte Mammadiagnostik mit digitaler Tomosynthese der Brust

Planmed führt ein neues Mammografiegerät ein, Planmed Clarity™ 3D, das die hochmoderne digitale Brust-Tomosynthesetechnologie (DBT) verwendet. DTB ermöglicht eine verbesserte Diagnostik, insbesondere für Patientinnen mit dichterem Brustgewebe.

Die digitale Brust-Tomosynthese löst das Problem der überlagerten Gewebestrukturen durch die Erstellung eines 3D-Bildes der Brust. Insgesamt ermöglicht Planmed Clarity 3D mithilfe der Continuous Sync-and-Shoot™-Bildgebungsmethode scharfe Rekonstruktionen mit einer höheren Erkennbarkeit von Mikroverkalkungen und feinen Gewebestrukturen. Dieser neue Ansatz der Tomosynthese-Bildgebung eliminiert die Bewegungsunschärfe und das Eindringen von Artefakten, wodurch sichergestellt wird, dass kleine Verkalkungen und Blutgefäße deutlich sichtbar sind.

„Die Inzidenzrate von Brustkrebs, der häufigsten invasiven Krebsart bei Frauen, steigt sowohl in Industrie- wie auch in Entwicklungsländern weiter an. Die Mortalität durch Brustkrebs ist in Ländern mit Screening-Programmen jedoch deutlich zurückgegangen. Dies ist durch Früherkennungsmethoden und verbesserte Diagnose- und Behandlungsverfahren zu erklären“, erläutert Vesa Mattila, Geschäftsführer von Planmed Oy. Planmed Clarity 3D ist auf die Innovation der Diagnosetechnik nach diesem Modell ausgerichtet und soll höhere Standards der Anwendererfahrung realisieren.

Neben der DBT verfügt Planmed Clarity 3D über eine Reihe von Funktionsmerkmalen, die einen schnellen Screening-Workflow ebenso wie bequeme diagnostische Bildgebungs- und Biopsieverfahren ermöglichen. Für Radiologen bietet die neue Lösung eine außergewöhnliche Bildqualität und Diagnosesicherheit. Das ergonomische Design und die leichte Zugänglichkeit des Geräts verringern das Unbehagen der Patientinnen, und durch die intuitiven zweifachen Touchscreen-Bildschirme, die sich allen verfügbaren Bildgebungsmodi anpassen lassen, ist eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit gewährleistet.

Das System zeichnet sich durch eine kompakte Stellfläche aus und kann in kleinen Räumen installiert werden. Die Stromversorgung funktioniert über eine standardmäßige Wandsteckdose, was die Montage und den täglichen Gebrauch zusätzlich erleichtert. Das ins Auge springende Design des Planmed Clarity 3D-Systems kann gemäß einer Vielzahl von Farbschemata individuell angepasst werden, sodass die Nutzer dem Gerät eine ganz persönliche Note geben können.

Die Auslieferung des Planmed Clarity 3D-Systems beginnt in diesem Herbst in ausgewählten Märkten.

Planmed Oy und Planmeca Group
Planmed Oy entwickelt, produziert und vertreibt Hi-Tech-Bildgebungsgeräte und Zubehör für die Mammografie und orthopädische Bildgebung. Das umfangreiche Mammografie-Produktspektrum von Planmed umfasst digitale und analoge Einheiten sowie Systeme für die digitale Brust-Tomosynthese (DBT), Geräte für stereotaktische Biopsie und Brustpositionierungssysteme für eine Früherkennung von Brustkrebs. Im Rahmen orthopädischer 3D-Bildgebung bietet Planmed eine CT-Bildgebung der Extremitäten bei geringer Strahlendosis für eine schnellere, einfachere und genauere Diagnose am Behandlungsort. Starkes Engagement bei F & E und Design, Planmed Oy exportiert mehr als 98 % seiner Produktion in über 70 Länder weltweit. Planmed Oy wurde 1989 gegründet und der Hauptgeschäftssitz des Unternehmens befindet sich in Helsinki, Finnland.
Planmed Oy ist Teil der Planmeca Group, die modernste Produkte für medizinische und zahnmedizinische Bereiche herstellt und vermarktet. Der Umsatz der Gruppe betrug 2014 annähernd 740 Mio. Euro und beschäftigt weltweit nahezu 2.700 Mitarbeiter.