Finnische medizinische und zahnmedizinische Ausrüstung für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2013 in Helsinki und Stockholm

Die Planmeca Group beteiligt sich wieder an der Ausrichtung der Eishockey-Weltmeisterschaft durch Bereitstellung eines Planmed Verity®-DVT-Geräts und einer Planmeca Compact™ i-Behandlungseinheit für die Notfallstation vor Ort in der Hartwall Arena in Helsinki und der Ericsson Globe Arena in Stockholm. Beide Geräte waren schon letztes Jahr in Helsinki im Einsatz.

"Als mobiles und benutzerfreundliches Gerät kann Planmed Verity auch in nicht typischen Umgebungen, wie Eishockey-Hallen, eingesetzt werden. Letztes Jahr in Helsinki waren unsere Erfahrungen mit dem Gerät außerordentlich positiv. Darum wollte die Internationale Eishockey-Föderation, IIHF, wiederum dieselben erstklassigen medizinischen Dienstleistungen in beiden Städten bereitstellen, und dieses Jahr wurde Planmed Verity auch in Stockholm installiert", erklärt Dr. Markku Tuominen, der leitende Arzt für das lokale Organisationskomitee in Helsinki.

Planmed Verity eignet sich hervorragend für die Bildgebung typischer Eishockey-Verletzungen in den oberen und unteren Extremitäten, da er dafür konzipiert wurde, die gesamte Region in einer 3D-Aufnahme zu erfassen. Die Vorteile einer Bildgebung Vorort liegen auf der Hand: eine schnelle Diagnose von Verletzungen hilft sowohl den Spielern als auch den Mannschaften, sich auf die nächsten Schritte einzustellen", ergänzt Tuominen. 

Das Planmed Verity-DVT-Gerät ist ein neuer Ansatz in der orthopädischen Bildgebung, der beim Aufspüren oftmals unentdeckter Frakturen in den Extremitäten hilft. Planmed Verity erzeugt ein genaues 3D-Bild mit einer geringeren Strahlendosis als konventionelle CTs. Dank seines anatomiespezifischen Designs bietet das Planmed Verity auch eine einzigartige neue Anwendungsmöglichkeit: die Bildgebung unter Gewichtsbelastung

Die Planmeca Compact i-Behandlungseinheit ist darauf ausgelegt, den Workflow des gesamten Zahnarztteams zu unterstützen. Die voll digitale Einheit, für den Zahnarzt ergonomisch und für den Patienten bequem, erfüllt selbst die strengsten Anforderungen hinsichtlich Sicherheit und Infektionskontrolle. Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft wird die Behandlungseinheit eingesetzt, um Verletzungen im Dentalbereich zu diagnostizieren und erste Behandlungen vorzunehmen.

Planmeca Group
Planmeca Oy und Planmed Oy gehören zur Planmeca Group, der finnischen Unternehmensgruppe mit globaler Reichweite auf dem Gebiet der Medizin- und Zahnmedizintechnik. Der geschätzte Gesamtumsatz der Gruppe für 2013 liegt bei 760 Millionen Euro. Die Anzahl der Mitarbeiter beträgt ca. 2.500. Der Hauptsitz mit den Abteilungen F&E, Marketing und Auslandsvertrieb sowie der Großteil der Produktion liegen in Helsinki, Finnland. Die 1971 gegründete Planmeca Oy entwickelt und fertigt zahnmedizinische Behandlungseinheiten und Bildgebungssysteme sowie die dazugehörige Software. Sie ist das größte Unternehmen der Branche in Privatbesitz. Planmed Oy entwickelt und produziert Bildgebungsgeräte und Zubehör für die Mammografie und orthopädische Bildgebung.
www.planmeca.com | www.planmed.com